Torloses Unentschieden gegen Gersthof: SV Gerasdorf Stammersdorf weiter ungeschlagen

Gersthofer SV : SV Gerasdorf Stammersdorf KM/U23 Ergebnis 0:0(0:0)/3:1(2:1)


Quelle Ligaportal.at


Mit einem Sieg über den Gersthofer SV hätte Gerasdorf Stammersdorf am heutigen Sonntag die alleinige Tabellenführung in der Wiener Stadtligaübernehmen können. Doch gegen ......

Gersthofer SV : SV Gerasdorf Stammersdorf KM/U23 Ergebnis 0:0(0:0)/3:1(2:1)


Quelle Ligaportal.at


Mit einem Sieg über den Gersthofer SV hätte Gerasdorf Stammersdorf am heutigen Sonntag die alleinige Tabellenführung in der Wiener Stadtligaübernehmen können. Doch gegen die heimstarken Gersthofer reichte es beim Auswärtsspiel letztendlich nur zu einem 0:0. In einem ausgelichenen Spiel erzielte die Mannschaft von Trainer Werner Hasenberger zwar ein Tor, dass jedoch wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung aberkannt wurde. Da Gersthof tapfer kämpfte, ging das Unentschieden letztlich aber durchaus in Ordnung. Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Prohaska bleibt damit zuhause in der neuen Saison weiterhin ungeschlagen. 

 

 

Starker Wind

 

In einer von starkem Wind geprägten Partie fanden beide Teams schwer in die Partie. Vor allem die Gersthofer kamen immer wieder zu Standardsituationen, die Gerasdorf aber allesamt vereiteln konnte. Ansonsten passierte wenig und beide Teams neutralisierten sich weitgehend. So war der 0:0-Pausenstand das klare Resultat. Gerasdorf-Trainer Hasenberg resümierte: „Wir wussten, dass es auswärts bei Gersthof nie einfach wird. Das ist eine sehr starke Truppe und sie sind extrem

heimstark. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, in der beide Teams ihre Chancen hatten.“

Gerasdorf-Tor aberkannt

 

In der zweiten Hälfte änderte sich wenig. Beide Teams präsentierten sich weiter ausgeglichen. Zwanzig Minuten vor Schluss sollte dann schließlich aber doch das erste Tor fallen. Die Gerasdorfer waren es, die den Ball im Gehäuse von Gersthof-Torhüter Alexander Aichinger unterbringen konnten. Allerdings wurde den Gästen der Treffer wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung verwehrt. Alle Proteste seitens von Gerasdorf Stammersdorf sollten nichts nützen. In der Schlussphase sollte nichts mehr passieren und so blieb es beim letztlich nicht unverdienten 0:0-Unentschieden. „Das Tor war regulär. Das war einfach kein Abseits. Das war natürlich ärgerlich. Am Ende geht das Unentschieden für uns aber in Ordnung. In Gersthof werden noch viele Teams ihre Probleme haben“, so Hasenberger weiterhin.