Robert Siegl der ehemalige Topscorer von Technopool, wurde von fanreport.com zum Spieler der Saison gekührt. Nach einer starken und konstanten Leistung über 30 Runden, verabschiedet sich der Torschützenkönig der Liga von seinem Club. Mit fanreport.com spricht Siegl über seine Zukunft und die Vergangenheit.

 

fanreport.com: Herr Siegl, Sie haben eine starke Saison mit Technopool gespielt und den zweiten Platz erarbeitet. Warum kommt nach so einer starken Saison ein Wechsel in Frage?

Siegl: Es waren 14 tolle Jahre bei Technopool. Ich habe schon vorige Saison mit dem Gedanken gespielt zu wechseln. Nun habe ich mich fr einen Wechsel nach Gerasdorf entschieden, da es an der Zeit ist für eine Veränderung.

 

fanreport.com: Wie emotional war die letzte Partie für Technopool?

Siegl: Für mich war es sehr wichtig, dass wir die Partie gewinnen. Das ich das 1:0 erzielte, war natürlich super und ein gelungener Abschied.

 

fanreport.com: Was erwarten Sie von Gerasdorf und wie wurden Sie willkommen geheißen?

Siegl: Ich freu mich total auf Gerasdorf. Ich kenne Werner Hasenberer gut, ich kenne sein Training und seine Philosophie. Außerdem ist es super nach 14 Jahren ein anderes Trikot anziehen zu können.

Die Fans, die Trainer sowie der Vorstand freuen sich, so wie ich, dass ich nun bei Gerasdorf spiele und wir alle wollen eine starke Leistung in der nächsten Saison zeigen.

 

Quelle: fanreport.com